• Beitrags-Kategorie:Rezeptideen

Brotsalat-Rezept: Nachhaltige Verwertung für älteres Brot und Brötchen

Habt ihr euch auch schon öfter gefragt, was man noch aus Brot oder Brötchen machen kann, wenn diese schon ein paar Tage alt und somit zu fest zum essen sind, damit man diese nicht wegschmeißen muss? 

Ich habe da ein tolles Rezept für euch: Schnell, einfach und gesund ist es außerdem!

Brotsalat

Zutaten für den Brotsalat

  • 1-2 ältere Brötchen oder Baguette oder Brot …
  • Eine ganze Salatgurke
  • 2 gelbe Paprika
  • 6 Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln / Lauchzwiebeln
Alles in kleine Mundgerechte Stücken schneiten und miteinander in einer Schüssel vermengen.

Zutaten für das Dressing zum Brotsalat

  • Eine Tomate
  • Einen TL Senf
  • Einen EL Honig
  • Einen EL Essig (ich empfehle Balsamico-Essig)
  • Einen EL Öl (ich empfehle Oliven-Öl)
  • 1-2 Knoblauchzehen
Alle Zutaten (ggf. vorher  kleinschneiden) mit einem Mixer oder dem Pürierstab zerkleinern und verquirlen, sodass ein Dressing entsteht. Dieses gebt ihr anschließend über eure kleingeschnittenen Salatzutaten und vermengt es miteinander.
 
Brotsalat mit Gemüse und Brot- / Brötchenresten in einer Salatschüssel

Tipp:

Wer das Brot mit dem Dressing nicht zu sehr durchweichen möchten, hebt das Brot zum Schluss unter den Brotsalat. Ansonsten schmeckt der Brotsalat noch besser, wenn min. eine Stunde durchgezogen ist.

Schreibe einen Kommentar